Angelika Kaufmann Museum

Museum

Ausgefüllt 65%

Bewertung 1

  • U
    Urs Scheiwiler
    Äusserst sehenswerte Sammlung von Haushalt- und Gebrauchsgegenständen aus dem ländlichen Leben. Eine Führung lohnt sich sehr.

Information


Montag
Geschlossen
Dienstag
10:00–17:00
Mittwoch
10:00–17:00
Donnerstag
10:00–17:00
Freitag
10:00–17:00
Sonnabend
10:00–17:00
Sonntag
10:00–17:00
angelika-kauffmann.com
+43 5512 26455
Brand 34, 6867 Schwarzenberg, Österreich
5
Erfahren Sie mehr -►

Lage

Beschreibung


Im 18. Jahrhundert wurde in England der Versuch unternommen, die Porträtmalerei mit sogenannten Rollenbildnissen aufzuwerten. Das Rollenbildnis versetzte seine Protagonisten in historische oder mythologische Rollen und nobilitierte damit die Gattung. Besonders in ihren Freundschafts- und Attitüdenbildnissen sowie mit türkischen Maskeraden ihrer weiblichen Modelle setzte Angelika Kauffmann eigene Akzente. Auf der Suche nach Identität wandten sich viele vermögende Frauen an die Künstlerin, um ihr Porträt malen zu lassen.