Asia Queen Restaurant OG

Restaurant

Ausgefüllt 60%

Bewertung 8

  • S
    Sebastian Hutzler
    Ich war hier mit meiner Freundin zum unserem 1-jährigen Jubiläum essen. Von der Reservierung bis zum Ambiente hat alles gestimmt. Wir wurden schnell an unseren Tisch gewiesen und auch die Bestellung ging sehr schnell und ohne Probleme von statten. Das Essen wird hier frisch zu bereitet und das schmeckt man auch! Das Personal ist sehr freundlich und berät auch einen, wenn man wirklich nicht weiß was man essen soll. Meine Freundin und Ich waren sehr zufrieden und können es nur weiter empfehlen!
  • T
    Tina Belcher
    Ich war vor einigen Monaten in diesem Restaurant. Es ist vergleichsweise günstig und die Förderbänder sind immer befüllt. Leider gibt es wenige vegetarische Gerichte auf dem "Running Asia-Tisch". Das könnte man noch verbessern.
  • S
    silke-chris görevin
    wer auf sushi steht kommt hier voll auf seine kosten, große auswahl und guter preis! alles frisch zubereitet,sehr lecker. kann ich nur weiter empfehlen. freundlichkeik ist für die bedienungen auch kein fremdwort. geht hin und last es euch schmecken.
  • J
    Jürgen Waidhofer
    Altes Sushi unter kondensierenden plastikhauben- gar nicht zu empfehlen. die hühnergerichte mit gemüse und sauce sind ganz schmackhaft, ebenso die frittierten speisen, aber mickrige nachspeisen und hunderte runden durchlaufende sushi und maki machen asia queen leider zu einem flop. mich sehen sie hier so schnell nie wieder.
  • E
    Ein Google-Nutzer
    Anfangs war ich ja aufgrund einiger negativen Bewertungen sehr skeptisch. Jedoch war ich eines Abends mit meiner Freundin in der Stadt und hatten spontan entschieden etwas essen zu gehen. Da es bereit kurz vor 22h war, waren wir glücklich darüber, dass noch überhaupt irgendein Restaurant geöffnet hatte. Das Lokal wurde extra für uns noch geöffnet und das Band befüllt. Wirklich top Service. Die freundliche Bedienung erklärte uns gleich anfangs, dass wir bei irgendwelchen speziellen Wünschen uns nur melden bräuchten, und dass wir darauf alles frisch zubereitet bekommen würden. Prompt bekamen wir einen Teller mit verschiedenen Spießen serviert, den ich überrascht abwies, aber dann aufgeklärt wurde, dass es im Abendpreis inkludiert war und es der Gruß aus der Küche war. Peinlich aber gut ;) Mein Fazit: Die Gerichte vom Band waren frisch, es war wirklich super lecker, die Bedienung war auch sehr freundlich und aufmerksam. Also ich kann dieses Running Sushi nur weiterempfehlen.
  • E
    Ein Google-Nutzer
    kwaliteit is niet ok wir waren heute da und leider wa es nich ok wenig verschedene sushi wir sind als tourist unterwegs und probieren ubeal husch (when es die da gibt) diese war ein selchte whal.
  • E
    Ein Google-Nutzer
    ich war heute das erste mal dort,nachdem ich mir die anderen bewertungen angesehen und mich selbst überzeugen wollte und ich bin weder zufrieden noch entäuscht! was dass essen angeht, es war sehr lecker und hauptsächlich frisch zubereitet. ich war jedoch etwas getrübt,da nicht das gesamt sortiment-wie in der karte angegeben- vorhanden war. ( keine knusprige ente, keine tintenfischringe,oder windbeutel. auch salat war nur teilweise vorhanden). für den service muss ich leider ein minus vergeben, da ich ziemlichlange aufs getränk wartete obwohl nur 2 tische besetzt waren und ich mein begrüssungsteller( bestehend aus garnelen- und hühnerspiess) erst bekam als ich mit dem dessert fertig war... ist aber immerhin eine nette geste und freundlichkeit war auch vorhanden. das ambiente wirkt anfangs halbwegs einladend, jedoch wird das schöne tischdekor entfernt sobald man sich setzt,und dann ist alles ziemlich kahl. mich hat jedoch das wunderschöne aquarium mit diesen einzigartigen fischen sehr beeindruckt! was mich jedoch sehr gestört hat, dass das personal mitten vor den gesten um 5 uhr nachmittags(!) wie verrückt den boden schrubt was einem das gefühl gibt es sei sperrstunde nd man solle gehen,zudem auch die hauptlichter abgeschaltet werden,wo sie doch schon den ganzen tag an sind!?? und was mich auch sehr verblüffte,war,dass ich beim zahlen einen glückskeks bekam und meine begleitung einen von diesen weinschnäpsen??. Aber trotzdem wäre es mal einen besuch wert.
  • E
    Ein Google-Nutzer
    Gestern testeten wir zu zweit das Asia Queen Running Sushi in der Landstraße, nachdem wir letztens vom Osaka in Leonding sehr begeistert waren. Mit hohen Erwartungen besuchten wir somit am Freitagabend gegen 20 Uhr das direkt an der Linzer Landstraße auf Höhe Schillerpark gelegene Running Sushi Lokal. Vom ersten Eindruck her sehr sauber und auch stilvoll eingerichtet. Okay das wars dann aber auch schon mit den positiven Eindrücken! Nachdem wir Platz genommen hatten, besuchte ich aus Gründen der Dringlichkeit gleich mal die Toilette (welche dem Durchschnitt entspricht), als ich dann zum Tisch zurück kam, wurde mir ein Teller mit Garnelen- und undefinierbaren Fleischspießchen serviert. Das interessante daran jedoch war, dass keiner von uns diese bestellt hatten und der Teller auch nur mir direkt vorgesetzt und meine Freundin dabei vollkommen ignoriert wurde. Also sozusagen ein „Begrüßungsteller“ für mich ;-) Die „Spezialitäten“ vom Band waren dann entweder lauwarm bzw. drehten schon seit vermutlich dem Vormittag ihre Runden (zumindest dem Geruch der Muscheln nach zu urteilen, der sehr stark an Urin erinnerte). Die Auswahl der Speisen am Band war ebenfalls sehr beschränkt und im kalten Bereich war zeitweise nicht einmal von Auswahl zu sprechen da das Band so gut wie leer war. „Okay“ dachte ich, „zumindest das unfreiwillige ‚Begrüßungsteller’ war nicht schlecht“ und wollte bei der Bedienung noch Eines davon bestellen, damit wir wenigstens um unsere € 13,50,- pro Person irgendetwas zu essen bekommen. „War Begrüßungsteller und gibt’s nur 1x“ wurde mir daraufhin von der jungen Bedienung in perfektem Dialekt mitgeteilt! Aha okay… wir orderten daraufhin Ente (viel zu trocken, ohne Sauce) und Shrimps (ok), welche uns kurz darauf zum Tisch gebracht wurden. Und ab diesem Zeitpunkt wurden wir vollständig ignoriert. Ich wollte zur trockenen Ente noch Knoblauchsauce ordern und habe darauf dann nach ca. 15 min warten verzichtet. Nach weiteren 15 min warten wurde mir klar, dass es auch mit einem weiteren Getränk nichts mehr werden dürfte… Also insgesamt wurden wir über 30 min sitzen gelassen ohne dass eine Bedienung auftauchte!! Noch zu bemerken ist, dass, wenn jemand das Lokal betritt es bis zur Lokalmitte reinzieht, was besonders um diese Jahreszeit sehr unangenehm ist. Und beim Bestellen des 2. Getränks wurde meine Freundin von der Bedienung erst mal ungläubig angegrinst, bevor ihm bewusst wurde, dass sie das schon ernst meint. Okay dürfte es wohl nicht gewöhnt sein, dass sich Gäste nicht nach dem ersten Getränk aus dem Lokal vertreiben lassen!? Dieses Lokal ist nur echten Hardcore Sushi Masochisten zu empfehlen, denen die Qualität und Auswahl vom Sushi vollkommen egal ist und die einfach nur Lust haben das„abgefahrenen Rahmenprogramm“ vom Asia Queen zu erleben. Aber für den Preis kann man auch schon in den Zoo gehen…