Stadtbibliothek Graz - Nord

Öffentliche Bücherei

Ausgefüllt 60%

Information


Montag
08:00–14:00
Dienstag
11:00–17:00
Mittwoch
11:00–17:00
Donnerstag
11:00–19:00
Freitag
08:00–14:00
Sonnabend
Geschlossen
Sonntag
Geschlossen
stadtbibliothek.graz.at
+43 316 8727990
Theodor-Körner-Str. 59, 8010 Graz, Österreich
4.2
Erfahren Sie mehr -►

Lage

Beschreibung


Bei der Märchentheaterwoche mit Dr. Glück wird eine ganze Woche lang eifrig geübt, getanzt und gespielt, sodass zu guter Letzt ein einzigartiges Theaterstück entsteht. Als Höhepunkt und Abschluss wird das Stück für Eltern, Freunde und Bekannte aufgeführt.

In der Kinderstadt „Bibongo“, die dieses Jahr im GrazMuseum angesiedelt ist, bekommen Kinder wieder die Chance, sich in der LABUKA-Kinderbibliothek als Bibliothekarin und Bibliothekar, Spieletesterin und Spieletester oder auch als Bibliotheksdesignerin und Bibliotheksdesigner zu versuchen.

Das „Zebelpapschuru“ lädt außerdem zu einem spannenden Büchertheater-Ausflug in die bunte Welt der Tiere ein, und rechtzeitig zu Schulbeginn stimmen Kater Kamillo und der kleine Drache Kokosnuss sich und uns voller Vorfreude auf den ersten Schultag ein.

Ende September erwartet uns dann am „Europäischen Tag der Sprachen“ ein mehrsprachiges Workshop-Highlight im GrazMuseum, bei dem man unter anderem bei einem lustigen Improvisationsspiel seine Kreativität unter Beweis stellen oder seinen Wissensspeicher mit jeder Menge fremdsprachiger Wörter füllen kann.

Mit dem Service Besuch&Buch stellt Ihnen die Stadtbibliothek ihr Angebot gerne direkt nach Hause zu! Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbibliothek bringen älteren oder in der Mobilität eingeschränkten Menschen regelmäßig Bücher, Zeitschriften, Hörbücher, Filme und andere Medien nach Hause und haben auch Zeit für einen gemütlichen Plausch oder zum Vorlesen.

Falls Ihnen der Weg in die Stadtbibliothek zu beschwerlich ist, versorgen die BücherbotInnen Sie gerne zu Hause mit interessantem Lesestoff oder auch Literatur zum Hören, mit Musik-CDs und Spielen. Sie geben Ihre Wünsche und Vorlieben bekannt, die Stadtbibliothek bemüht sich um die passende Auswahl für Sie.

Es wird wieder fotografiert in der Stadtbibliothek des Grazer Kulturamtes. Für alle Fotografiebegeisterten findet ein neuer Workshop „Ander(e)s Sehen“ statt, bei dem man Basiskenntnisse zur Fotografie erlernen und sich mit ungewöhnlichen Perspektiven vertraut machen kann. Als Highlight begleitet der Profi-Fotograf Gerhard Langusch die Hobby-Fotografinnen und -Fotografen zur „blauen Stunde“ auf den Grazer Schloßberg, um ganz besondere Lichtstimmungen einzufangen.

Im Rahmen der Aktion „LESERstimmen“ des BVÖ sind mit Elisabeth Steinkellner und Kathrin Steinberger zwei großartige Jugendbuchautorinnen in der kreativen Jugendbibliothek zu Gast, die aus ihren neuesten Werken lesen und danach für Fragen zur Verfügung stehen werden.

Lebendige Erinnerungen dreht. Zeitzeuge Franz Trampusch wird von seiner Kindheit als Nachbar des KZ-Nebenlagers Aflenz bei Leibnitz berichten; Zeitzeugin Johanna Janko wird vom Alltag in Graz vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg erzählen.

Außerdem bietet [kju:b] im neuen Quartal wieder die beliebten Medienkompetenz-Workshops zu den Themen „Social Media“, „Smartphone“ und „Cybermobbing“ sowie den Ernährungsworkshop „Iss dich fit!“ an.

Auch in Hinblick auf VWA und Diplomarbeit hat die Jugendbibliothek etwas Neues zu bieten: Der Workshop „Wie präsentiere ich meine VWA/Diplomarbeit?“ mit zahlreichen Tipps und Tricks für eine gelungene Präsentation der Abschlussarbeit steht zur Buchung für Schulklassen bereit.

Endlich ist der Frühling da, und so freundlich, sonnig und lustig wie draußen in der Natur ist es auch auf LABUKA! Die Bücherinsel der Stadtbibliothek des Grazer Kulturamtes bietet neben den bekannten Highlights (LABUBABY-, LABUKINI- und LABUKIGA-Workshops, INSELZEITEN, SPRACHENINSELN u.v.m.) im zweiten Quartal 2017 ganz besonders viel Neues und Spannendes!

So sind im Rahmen von „LESERstimmen – Der Preis der jungen LeserInnen“, dem größten Lesefestival für Kinder und Jugendliche in Österreich, zahlreiche bekannte AutorInnen zu Gast: Helga Bansch, Heinz Janisch, Jutta Treiber und viele andere machen Halt auf der Bücherinsel. Alle jungen Leserinnen und Leser sind eingeladen, aus zwölf nominierten Büchern ihr Lieblingsbuch zu wählen, und können tolle Preise gewinnen.

LABUKA UM DIE WELT führt uns bei seiner Reise um den Globus diesmal nach Afrika, bringt von Guatemala einen rasanten Salsa-Tanzworkshop mit und schaut sich auch zu Hause um – im interkulturellen Graz, auf Spurensuche der unterschiedlichen Nationen im Stadtbild.

Im neuen Programmpunkt „SPIELOSOPHIE“ geht es darum, Kindern spielerisch und kurzweilig das Diskutieren, Sinnieren, Philosophieren näher zu bringen – kurz, ihnen „Spaß am Denken“ zu vermitteln. 

Sie sind herzlich eingeladen, auf Labuka vielen Geschichten zu lauschen, sie aktiv mitzuerleben und mitzugestalten, Interessantes über unsere Welt zu erfahren, zu basteln, zu singen, zu tanzen und Theater zu spielen.