Würth Kundenzentrum Hartberg

Werkzeuggeschäft

Ausgefüllt 60%

Information


Montag
07:00–17:00
Dienstag
07:00–17:00
Mittwoch
07:00–17:00
Donnerstag
07:00–17:00
Freitag
07:00–13:30
Sonnabend
Geschlossen
Sonntag
Geschlossen
wuerth.at
+43 50 8242 2680
Ferdinand-Leihs-Straße 25, 8230 Hartberg, Österreich

Lage

Beschreibung


Produkte wie Schrauben, Dübel, chemische Produkte, Möbelbeschläge und Baubeschläge, Handwerkzeuge, Lagersysteme bis hin zu allem rund um Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit unterliegen unserem hohen Qualitätsanspruch und werden durch professionelle Anwender geschätzt. Dabei statten wir nicht nur Betriebswerkstätten, komplette Baustellen, Industrie- oder Kfz-Betriebe aus, sondern versorgen beispielsweise auch Profis im Bereich Bau oder in der Landwirtschaft, sowie Ingenieure und Architekten, Tischler, Installateure und Maler.

Aus Handwerk, Bau und Industrie unterstützen wir Kunden in ganz Deutschland. Und damit nicht genug - Würth ist Weltmarktführer im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial und in mehr als 80 Ländern der Welt tätig. Dabei legt Würth großen Wert darauf, dass sich der 1-Mann Handwerksbetrieb genauso auf seine eigentliche Arbeit konzentrieren kann, wie das global agierende Industrieunternehmen. Somit finden Kunden die benötigten Produkte nicht nur für den Elektro- und Schaltschrankbau oder Hotellerie und Lebensmittelindustrie, sondern auch beispielsweise für den Stahl- und Metallbau.

Unser Ziel ist ganz einfach: wir versuchen täglich, durch individuelle Serviceleistungen, praktische Systemlösungen und ein breites Produktsortiment die Arbeit aller Kunden einfacher zu machen. Der Würth Online-Shop ist täglich 24 Stunden erreichbar, aber das ist nur ein Teil der umfangreichen eBusiness-Lösungen. Für unsere Kunden bietet Würth elektronische Beschaffungslösungen zur automatisierten Übertragung und zum Austausch von Daten. Natürlich kann der Würth Online-Shop auch an das Kundensystem angebunden werden. Die Vorteile des Würth Online-Shops bleiben dabei voll nutzbar wie beispielsweise Scanner-Erfassung, tagesaktuelles Sortiment oder Kostenstellenzuordnung. Zudem können durch Standards im E-Procurement die Systeme von Würth und Kunde auch kommunizieren. Beispielsweise per Elektronic Data Interchange (EDI) können viele standardisierte Nachrichten in diversen Formaten und auf unterschiedlichen Übertragungswegen ausgetauscht werden. Dazu zählen beispielsweise Bestellungen, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen oder ähnliche Dokumente. Auch Daten zur Nutzung per OCI Standards stehen bereit. Und für Monteure, Servicetechniker oder alle Handwerker und Arbeiter, die mobil sein müssen, steht die Würth App kostenlos zur Verfügung. Kunden können damit beispielsweise unter anderem Barcodes der Produktverpackungen und Behälter scannen und direkt bestellen oder auf hilfreiche Produktinformationen zugreifen. Die Würth App ist dabei für iPhone & iPad und natürlich für Android verfügbar.

Würth bietet Direktvertrieb, stationären Handel und E-Business. Nahezu 400 Außendienstmitarbeiter in Österreich betreuen Kunden persönlich vor Ort bei Fragen zu Anwendungen und Lösungen oder unterstützen bei der Bedarfsermittlung und Lagerhaltung. Dazu können Kunden in etwa 40 Kundenzentren den Sofort-Bedarf decken.

Innerhalb von 15 Minuten*: Würth Kundenzentren für den Sofortbedarf. Kein anderer Profianbieter hat auch nur annähernd so viele Kundenzentren wie Würth. Egal, wo Kunden gerade unterwegs sind, Würth ist 39 Mal in Österreich vor Ort. Für Kunden bedeutet das: Kurze Anfahrtswege, persönliche Beratung, Produkte testen und Bezahlen ohne Bargeld.

Kleinteile und Verbrauchsstoffe wie Schrauben, Nieten, Muttern, Scheiben, Sicherungselemente oder auch Schmierstoffe und chemische Produkte zählen zweifelsohne nicht zu den bedeutendsten Komponenten einer Anlage oder Maschine, sind aber für das Endprodukt unverzichtbar. Die Lösungen von Würth machen ein effizientes C-Teile Management und somit die Entlastung des Einkaufs bei gleichzeitiger Kostenreduzierung bei der Beschaffung möglich. Würth Kunden profitieren von unserer Erfahrung und senken Prozesskosten durch den Einsatz von Würth Lagermanagementsystemen. Diese sind anwendbar für jedes Unternehmen und für jeden Bereich, da die Systeme flexibel an die Unternehmenskultur und die betrieblichen Besonderheiten angepasst werden können. Zudem kann Würth das Kleinteile-Management auch direkt auf der Baustelle in Bau-Containern zur Verfügung stellen.

Das Produktangebot von Würth ist so vielfältig wie die Anwendungen in Industrie und Handwerk. Ob Arbeitsbekleidung oder Sicherheitsschuhe in der Kategorie Arbeitsschutz, Holzverbindungen- oder Pfostenträger aus dem Bereich Baubedarf, Möbelgriffe oder Türschlösser im Segment Beschläge, Werkzeugkoffer oder Werkstattwagen als Komponenten der Betriebsausrüstung, Brandschutzschaum oder Brandschutzmörtel im Brandschutz, Rostlöser oder Silikonentferner bei chemisch-technischen Produkten, Gaskartusche für die Direktmontage, Gipskartondübel oder Schlagdübel in der Dübeltechnik, Brüstungskanal oder Hutschiene bei der Elektroinstallation, Seitenschneider oder Ausbeulwerkzeug aus dem Sortiment der Handwerkzeuge, Rohrschellen oder Reifenreparatur bei Kfz-Kleinteilen, Punktschweißgerät oder Entlötpumpe beim Löten und Schweißen, Winkelgetriebe oder Schlagschrauber Akku im Bereich Maschinen, Schleifpapier oder Stufenbohrer bei der Materialbearbeitung, Laser Entfernungsmesser oder Bügelmessschraube aus der Messtechnik, Rohrverbinder oder Rohrschellen in der Kategorie Sanitär oder auch Schäkel sowie Blechschrauben im Bereich der Verbindungselemente angesiedelt - Würth bietet die passende Lösung!

Heute schenken Würth weltweit bereits über drei Millionen Kunden ihr Vertrauen. Hinter dem langjährigen Erfolg stecken Menschen und eine ganz besondere Firmenphilosophie. Würth ist ein Familienunternehmen, das 1945 durch Adolf Würth gegründet wurde.

Es ist der Verdienst von Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, der das Unternehmen nach dem Tod seines Vaters Adolf Würth als 19-Jähriger übernommen und aufgebaut hat, dass die Würth-Gruppe in ihrer Ausrichtung ganz klar aufgestellt ist. Zur Philosophie zählen eine starke Markenpolitik, eine zukunftsweisende Produktstrategie, Kundennähe, eine eindeutige Qualitätsoffensive, das Denken in Visionen und nicht zuletzt eine starke Unternehmenskultur.